„Die Rechtsprechung wird immer verlässlicher, wenn es sich um offensichtliche Falschberatung dreht!“ – Dr. Thomas Meschede, Fachanwalt für Bank und Kapitalmarktrecht und Partner der Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte, sieht auch seinen aktuellen Klage-Erfolg gegen die Commerzbank in einer Reihe mit zahlreichen weiteren Entscheidungen, die in den letzten Monaten zu Gunsten falsch beratener Kapitalanleger gegen ihre verantwortlichen Berater von Land und Oberlandesgerichten getroffen wurden. Im konkreten Fall vor dem LG Frankfurt a.M. ging es um einen Anleger, der in Schiffsfonds investiert hatte und über die Risiken der Anlage nicht entsprechend aufgeklärt wurde. Das LG Frankfurt verurteilte die Commerzbank zur Rückabwicklung der Kapitalanlage und zur Zahlung von ca. 17.000 Euro an den klagenden Anleger. Das Urteil ist rechtskräftig. weiterlesen