Pascal John

In einem aktuellen Muster-Verfahren betreffend den geschlossenen Schiffsfonds MT „Cape Taft“ hat das Landgericht Dortmund in der mündlichen Verhandlung vom 23.05.2014 ausgeführt, dass es zwei Prospektfehler erkennt und schloss sich damit der Argumentation der Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte an. Der vom Dortmunder Emissionshaus Salamon aufgelegte Schiffsfonds wurde nach übereinstimmender Ansicht der mzs Rechtsanwälte und des Dortmunder Gerichts mit deutlichen Prospektfehlern an den von mzs Rechtsanwälte vertretenen Mandanten gebracht.  weiter lesen