Pascal John

Für viele Anleger des Atlas-Fonds Nr. 11 – zigfach vermittelt durch den AWD und  finanziert durch die Postbank bzw. ihren Rechtsvorgänger BHW – dürfte ein sensationeller Verfahrensverlauf mehr als ein Hoffnungsschimmer auf Rückabwicklung dieser Anlage sein. Ein Mandant der Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte hatte Rückabwicklung und damit Zahlung in Höhe von rund 15000 Euro zzgl. Zinsen geltend gemacht und war damit in erster Instanz vor dem Landgericht Duisburg zunächst nach Beweisaufnahme gescheitert. weiterlesen