mzs Finanzmarktrecht

Kompetent im Bank- und Kapitalmarktrecht

Durchsuche Beiträge in Schiffsfonds

Der von unserem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Pascal John vertretene Anleger des Schiffsfonds „CPO NORDAMERIKA-SCHIFFE 2“ kann den Spätsommer nun genießen. Denn der Prozess auf Schadensersatz gegen die Targobank wegen Falschberatung wurde vor dem Landgericht Düsseldorf gewonnen und der Klage überwiegend stattgegeben. weiter lesen

In dem Anlageskandal rund um das sich inzwischen in Liquidation befindliche Bankhaus Wölbern machen sechs von der Düsseldorfer Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht mzs Rechtsanwälte erstrittene Urteile vielen Anlegern Hoffnung auf die Rettung ihres investierten Kapitals.

weiter lesen

Der von dem Düsseldorfer Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Pascal John (mzs Rechtsanwälte) vertretene Anleger des Schiffsfonds „Santa-B Schiffe“ kann aufatmen. Der Prozess auf Schadensersatz wegen Falschberatung gegen die Targobank, die ihm das „faule“ Papier empfohlen hatte, ist früher beendet als er dachte. weiter lesen

Erfreuliche Nachrichten gab es letzte Woche für zwei Mandanten der mzs Rechtsanwälte aus Düsseldorf, welche geschlossene Fonds auf Empfehlung der Kreisparkasse Nordhausen sowie der Sparkasse Neumarkt-Parsberg erworben hatten; beide Sparkassen wurden wegen fehlerhafter Anlageberatung zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt: weiter lesen

Mit Beschluss vom 6. Oktober 2015 (XI ZR 37/14) hat der Bundesgerichtshof eine Nichtzulassungsbeschwerde der Kreissparkarkasse München Starnberg Ebersberg gegen einen Beschluss des Oberlandesgerichts München zurückgewiesen, welcher Bedeutung für eine Vielzahl von Fällen der unzureichenden Aufklärung von Fondsanlegern über die an die Banken und Sparkassen geflossenen Rückvergütungen (Provisionen) hat.

weiter lesen