mzs Finanzmarktrecht

Kompetent im Bank- und Kapitalmarktrecht

Der von unserem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Pascal John vertretene Anleger des Schiffsfonds „CPO NORDAMERIKA-SCHIFFE 2“ kann den Spätsommer nun genießen. Denn der Prozess auf Schadensersatz gegen die Targobank wegen Falschberatung wurde vor dem Landgericht Düsseldorf gewonnen und der Klage überwiegend stattgegeben. weiter lesen

Für viele Aktionäre droht bereits Mitte September die Verjährung ihrer Schadensersatzansprüche. Betroffen sind die Aktionäre, die VW-Aktien vor dem 10. Juli 2015 erworben hatten, also vor allem die treuen und langjährigen VW-Aktionäre.

weiter lesen

Das Landgericht Düsseldorf verurteilt das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein zur Rückzahlung von Vorfälligkeitsentschädigungen an Kreditnehmer.

weiter lesen

Im Auftrag eines Anlegers des Fonds Lombard Classic 2 hat die Düsseldorfer Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht mzs Rechtsanwälte Schadensersatzansprüche gegen die Gründungsgesellschafter geltend gemacht. Zur Bündelung der Anlegerinteressen wurde zudem eine Interessengemeinschaft ins Leben gerufen.

weiter lesen

In einer kostenlosen Zusammenfassung haben wir die wichtigsten Daten und Fakten zum Widerruf von Immobilienkrediten mithilfe des Widerrufsjokers dargelegt.

Auf 15 Seiten finden Betroffene viele Informationen zu den Risiken, Chancen und Möglichkeiten, die der Widerrufsjoker mit sich bringt.

Aus dem Inhalt:

  • Historie: die Enstehung des „Widerrufsjokers“ und seine teilweise Abschaffung zum 21.06.2016
  • Reglementierung durch Gesetzgeber zum 21.06.2016
  • Chancen und Risiken
  • Finanzielle Vorteile und Beispielrechnung
  • Hürden des Widerrufs
  • Wechselseitige Nutzungsentschädigung
  • Kosten mit und ohne Rechtsschutzversicherung
  • Was können Kreditnehmer jetzt noch bis zum 21. Juni 2016 tun?

Hier können Interessierte die Zusammenfassung als Whitepaper herunterladen:

Die wichtigsten Fakten zum Widerrufsjoker, PDF, 1,6 MB